»Sommergäste«: Ausgezeichnet mit dem Preis des Literaturfests Meißen

Barbara Handke erhält den Preis des Literaturfests Meißen aus den Händen des ehemaligen Bundesinnenministers Thomas de Mazière

Aus der Nominierung ist eine Auszeichnung geworden: Hurra!

Wir freuen uns sehr über die Verleihung des diesjährigen Preises des Literaturfests Meißen an Barbara Handke für ihre Erzählung »Sommergäste«. Mit diesem Buch über die Möglichkeiten und die Entdeckung der eigenen Freiheit kündigte sich eine wichtige Stimme in der Literaturlandschaft an. Es ist die erste Auszeichnung, die Barbara Handke für ein literarisches Werk bekommen hat, und es ist die erste Auszeichnung, die wir als junger Verlag für eines unserer Bücher erhalten haben. Und das ist ein besonders schönes Gefühl! 🎉

Bei Sonnenschein wurde der Preis zum Abschluss des dreitägigen Literaturfests am Sonntag, 6. September vergeben. Der vom Rotary Club Meißen gestiftete Preis wurde vom Präsidenten Tom Böhm übergeben. Die Poetry-Slammerin Franziska Wilhelm wurde für »Die schönsten Abgründe des Alltags« (Salomo Publishing) ebenfalls ausgezeichnet.

Es war ein wunderbares Literaturfest und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.