Soziologie

Processed with VSCO with dog3 preset

Zur Frühstückslesung der Literaturtage Kühlungsborn nimmt Barbara Thériault das Publikum mit auf eine soziologische Expedition durch den Alltag Thüringens mit einem Blick für Details und Phänomene, die bisweilen ungewohnt erscheinen und zum Weiterdenken anregen – gerade mit dem Blick aus ihrer kanadischen Heimat und dem ukrainischen Lwiw, wo sie als Stadtschreiberin tätig war.

Read More Frühstückslesung: Barbara Thériault liest aus »Die Bodenständigen«

Post thumbnail

Seit 2020 erlernt die Autorin – neben ihrer Tätigkeit als Soziologin – den Beruf der Friseurin. Während ihrer Zeit als Stadtschreiberin in Halle (Saale) 2022 schnitt sie den Hallensern die Haare. Im geselligen und vertrauensvollen Ambiente des Friseursalons lässt sich gut ins Gespräch kommen und so ging es um Ästhetik, Schönheitsbilder, das Leben und die Welt. Diese Gespräche sind Ausgangspunkt ihres neuen Buches, das 2024 erscheinen wird.

Read More Barbara Thériault liest aus ihrem Manuskript »Abenteuer einer linkshändigen Friseurin«

Processed with VSCO with dog3 preset

Im letzten Jahr war Barbara Thériault hallesche Stadtschreiberin und wie kaum jemand vor ihr in diesem Amt in der städtischen Öffentlichkeit präsent: Die Soziologieprofessorin aus Montreal traf man seinerzeit in den Frisiersalons, bei Barbieren oder in der Stadtmission.

Read More Barbara Thériault: Die linkshändige Friseurin erzählt von neuen Abenteuern

Post thumbnail

Anlässlich der neuen Ausgabe von »siggi, le magazine de sociologie« und der Buchmesse lädt edition überland zu einer Party in den Laden auf Zeit. Im Programm: kurze Lesungen, Fotos und Illustrationen, Wein, Essen und Zusammensein. Obwohl auf Französisch verfasst, zählt das Magazin viele Autor:innen und Leser:innen in Leipzig, wo es auch seit einem Jahr erscheint.…

Read More Launch-Party des Magazins »siggi«